Elopage-review-digitale-produkte-verkaufen

Elopage Erfahrung: Einfach digitale Produkte verkaufen?

Du möchtest ein digitales Produkt verkaufen, bist dabei auf Elopage gestoßen und hast nun Fragen?

Diese hatte ich auch.

Natürlich möchtest du die beste Plattform für dein Online Business und für deine digitalen Produkte nutzen. 

Daher habe ich mir die Zeit genommen, Elopage gründlich unter die Lupe zu nehmen und möchte dir in diesem Bericht alle wesentlichen Fragen rund um die Plattform für den Verkauf von digitalen Produkten kurz und knackig beantworten.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Elopage?

Das junge deutsche Unternehmen elopage GmbH bietet mit Elopage.com* eine online Verkaufsplattform, bei der du die Möglichkeit hast, sowohl digitale Produkte online zu verkaufen aber auch den Verkauf von physischen Produkten abzuwickeln.

Dabei unterstützt Elopage mit seiner Plattform den gesamten Prozess, von der Erstellung digitaler Produkte, über die Verkaufsseite bis hin zur Bezahlung und Abwicklung des Verkaufs.

Ob du dabei nur das Bezahlmodul nutzen möchtest, die Verkaufsseite auf deiner Domain oder bei Elopage hosten willst oder ob du das ganze Paket beanspruchen möchtest, bleibt dir überlassen.

Elopage betreut mittlerweile mehr als 30.000 Kunden und unterstützt diese bei über 140.000 Produkten.

Interessant: Die elopage GmbH wurde 2013 als deutsches Fintech Unternehmen elopay GmbH gegründet und bot zunächst eine Bezahl-App für Freunde an.

Welche Produkte kann ich mit Elopage verkaufen?

Die Plattform bietet eine Vielzahl von verschiedenen Produkttypen an. Diese unterscheiden sich in der Art der Auslieferungen an den Kunden. In der Regel wird die Bezahlung über Elopage gesteuert.

Elopage-Produkte-erstellen
Quelle: Elopage.com

Digitales Produkt: Elopage übernimmt hier nur die Zahlungsabwicklung und die Versendung einer Bestätigung E-Mail an den Kunden. Die Auslieferung erfolgt durch dich als den Verkäufer. Daher könnte man theoretisch alle möglichen Produkte und Dienstleistungen digital oder physisch anbieten.

Download-Produkt: Mit dieser Option kann der Kunde ein digitales Produkt direkt nach dem Bezahlen von der Plattform herunterladen. Dies eignet sich insbesondere fürs E-Book verkaufen, sowie für den Verkauf von Software und Vorlagen.

Online Kurs: Dein digitales Produkt wird auf der hauseigenen Plattform gehostet und Elopage bietet mit den Design Shots Vorlagen an, mit denen du gleich losstarten kannst. 

eTickets/ Geschenkgutscheine: Suchst du eher nach Online Tickets oder Geschenkgutscheinen? Mit dieser Funktion wird ein PDF samt QR-Code erstellt und bietet auch zusätzlich Angebote wie Premium Tickets oder Early Birds Pakete.

Membership: Der Kunde erhält hier Zugang zu dem Mitgliederbereich, indem du jederzeit Produkte hinzufügen oder löschen kannst.

Bundle: Das Bundle ermöglicht es dir deine bereits erstellten Produkte zu bündeln und diese gebündelt als z.B Upsell Produkt anzubieten.

Code: Hierunter fallen Lizenzschlüssel oder Gutschein Coupons

Zertifikat: Wenn dein Kunde deinen Online-Kurs besteht, kannst du ihn hiermit ein Zertifikat ausstellen.

Einen detaillierten Überblick über die Produkte und Auslieferungsarten gibt es hier.

Wie funktioniert Elopage?

Die Plattform ist sehr übersichtlich aufgebaut und achtet sehr auf ein intuitives Design.

Sie lässt sich spielend einfach bedienen und hat zusätzlich Mouse-Over Informationen, die verständlich erklärt sind. Daher ist für Nutzer ohne viel technische Erfahrung ideal und ist auch für fortgeschrittene Nutzer angenehm zu bedienen.

Nachdem man sich mit ein paar Daten registriert hat, kann man sich einloggen und wird von einem hübschen, übersichtlichen Dashboard begrüßt. Auf diesen wird dann auf die finale Einrichtung hingewiesen bevor man startet.

 

Elopage-einrichten
Quelle: Elopage.com

Der letzte Punkt in der Einrichtung deines Accounts ist besonders wichtig, denn dieser gibt dir die Auswahl, ob du deine Produkte selbst verkaufen möchtest oder ob dies Elopage als Reseller übernehmen soll.

Verkäufer oder Reseller? Welches Verkaufsmodell ist besser für dich geeignet?

Was ist gleich bei beiden Modellen?

Für  jegliche Kommunikation mit den Kunden bleibst du verantwortlich. Dies beinhaltet z.B. Widerrufe, Stornierungen und Support anfragen).

Die Zahlungsabwicklung übernimmt in beiden Fällen Elopage.

Unterschiede gibt es in der Rechnungserstellung, in der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben, im Preis und in der Freigabe von Produkten

Was sind die Vor- bzw. Nachteile bei dem Verkäufer-Modell?

Jeder der einen Wohn- /Unternehmenssitz entweder in Europa oder in der Schweiz hat, kann als Verkäufer im eigenen Namen handeln und zahlt Elopage eine Provision von 3.9 % + 0.25 EUR pro Transaktion.

Zahlungensabwicklungen erfolgen über Elopay, Rechnungen werden dir zugestellt und alle rechtlichen Vorschriften musst du selbst einhalten (Steuern, Datenschutz, Impressumspflicht)

Empfohlen wird dieses Modell insbesondere aus steuerlicher Sicht für Kleinunternehmer, die nicht umsatzsteuerpflichtig sind.

Was sind die Vor- bzw. Nachteile bei dem Reseller-Modell?

Das Reseller-Modell ist verpflichtend für alle ohne einen Wohn- /Unternehmenssitz in Europa oder in der Schweiz.

Bevor ein Produkt Live gehen kann, wird es geprüft und innerhalb von 3 Werktagen freigegeben.

Die Rechnungen werden im Namen des Resellers geschrieben über diesen auch die Zahlungsabwicklung stattfindet. Auszahlungen erhältst du 1-2 Mal im Monat, Für diesen Service wird aber auch mehr berechnet. Pro Transaktion zahlt man 7,9 % + 0.50 EUR.

Dieses Model ist empfehlenswert, wenn man die Kleinunternehmensgrenze von momentan 22.000 EUR Umsatz im Jahr überschritten hat und vor allem in der Buchhaltung Zeit sparen möchte.

Dies ist bei deiner Entscheidung bei deiner Wahl des Verkaufsmodell zu beachten

Bitte beachte, dass ein späterer Wechsel des Veraufsmodells von Reseller zu Verkäufer nur bedingt möglich ist. Leser hierzu diesen Artikel.

Was Kostet Elopage?

Man zahlt einem für jeden Zahlungseingang und zum anderen für die Nutzung der Plattform.

Für einen Zahlungseingang bei dem Verkäufer Modell zahlt man 3.9 % + 0.25 EUR pro Transaktion, beim Reseller Modell 7,9 % + 0.50 EUR.

Die Nutzung der Plattform wird in 4 Stufen angeboten, angefangen von kostenlos bis hin zu 279 EUR im Monat. Mit steigendem Preis erhält man mehr Funktionen, die man nutzen kann. Diese kann man aber auch einzeln in Form von Apps dazukaufen.

Ein Mögliche Elopage alternative: Digistore24

Digitstore hat sehr ähnliche Funktionen anzubieten. Eine Gegenüberstellung der Plattformen findest du hier.

Elopage Erfahrungen und Kritik

Hier ist eine Zusammenfassung von allen Erfahrungsberichten, die ich gefunden habe:

Lob und positive Erfahrung

Superschneller Support
Intuitive Nutzung  des Tools und tolles Design
Steuereinstellungen für den Verkauf des Produktes ins Ausland
DSGVO konform
– Man kann sich ein eigenes Affiliate Netzwerk aufbauen
– Vorlagen sparen dir viel Zeit
Günstiger als ähnliche Anbieter
 

Elopage Kritik und negative Erfahrung

– die Zahlungsabwicklung ist zu häufig und unübersichtlich und erhöht dadurch den Buchungsaufwand
– Deckt nicht alle Funktionen ab, die die Konkurrenz anbietet
– Fehlender Marktplatz für Affiliates
 
Insgesamt überwiegen die positiven Erfahrungen. Eine detailliertere Übersicht findest du in meinen Beitrag: Elopage Erfahrungen auf einen Blick – Das sagen 13 andere Blogger.
 

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Ist Elopage seriös?

Die Plattform ist definitiv einer der Top 3 Player am Deutschen Markt für digitalen Produktverkauf neben Digistore24 und Copecart. dabei wird die Plattform ständig weiterentwickelt und mittlerweile über 30.000 Kunden.

Wo finde ich Elopage Kurse

Nach der kostenlosen Anmeldung auf der Plattform ist dein Zugang zur Elopage Academy freigeschaltet worüber du Zugang zu vielen kostenlosen Kursen erlangst, die dir den Start vereinfachen sollen

Was lässt sich gut verkaufen?

Elopage bietet dir zwar die Plattform an, aber was sich verkaufen lässt hängt vom Bedarf des Kunden ab.

Hier gilt: Ein Produkt bietet die vollständige Lösung eines dringenden Problems beim Kunden.

Umso mehr Kunden das gleiche Problem haben, dass du für sie lösen kannst, umso erfolgreicher wirst du sein.

 

Zusammenfassung

Noch nie war es so leicht seine digitale Produkte online zu verkaufen.

Dabei bietet Elopage ein intuitives und ansprechendes Tool und Dienstleistungen an und entwickelt diese ständig weiter.

Negative Stimmen gibt es kaum, positive überwiegen deutlich.

Warum nicht einfach mal ausprobieren?

Bitte beachte:

Ich verdiene mein Geld durch Affiliate Links, die durch ein * hervorgehoben sind. Solltest du über einen dieser Links ein Produkt kaufen, bist du nicht nur ein absoluter Held oder Heldin, sondern unterstützt mich dabei weiterhin informative Inhalte zu produzieren, die dich hoffentlich weiterbringen. Und das Beste:

Es entstehen für dich keine weiteren Mehrkosten. Ich bekomme nur eine kleine Vermittlungsgebühr von dem jeweiligen Anbieter.

Besten Dank!

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen Bloggerei.de Scroll to Top