mit-bloggen-Geld-verdienen

Kann man mit einem Blog Geld verdienen?

Hallo Leser! Ich verdiene mein Geld durch Affiliate Links, die durch ein * hervorgehoben sind. Solltest du über einen dieser Links ein Produkt kaufen, bist du nicht nur ein absoluter Held oder Heldin, sondern unterstützt mich dabei weiterhin informative Inhalte zu produzieren, die dich hoffentlich weiterbringen. Und das Beste: Es entstehen für dich keine weiteren Mehrkosten. Ich bekomme nur eine kleine Vermittlungsgebühr von dem jeweiligen Anbieter. Besten Dank!

Es wird dich ein wenig Zeit Kosten um mit einem Blog Geld zu verdienen. Aber mit ein wenig Durchhaltevermögen und der richtigen Strategie, kann es möglich sein, einen schönen Nebenverdienst zu generieren. Ich habe mich auf die Suche gemacht, um für dich herauszufinden, ob ein Blogger mit einem Blog Geld verdienen kann und wenn ja, wie viel und wie lange es dauert bis man mit Bloggen erfolgreich wird. Um es vorwegzunehmen: Ja, es gibt viele Beispiele von Bloggern, die mit einem Blog Geld verdienen und ich werde dir einige motivierende Beispiele vorstellen.

Bei meiner Recherche habe ich Folgendes gelernt:

1. Deutsche sprechen und schreiben nicht übers Geld!

Das ist sehr schade, weil ich gerne auch für mich herausfinden wollte, wie viel Geld man mit einem deutschsprachigen Blog verdienen kann. Ich habe zwar das ein oder andere Beispiel gefunden, allerdings kommen die meisten Einkommensreporte von englischsprachigen Blogs.

Da ich mich entschlossen habe, in meinem Blog so transparent wie möglich zu sein, werde ich ab den ersten EUR den ich verdiene, anfangen meine Einnahmen durch meinen Blog mit dir zu teilen. Dies kann aber noch ein wenig dauern, da ich mich erst auf das Schreiben von hilfreichen Inhalten konzentriere und erst später dann Partnerprogramme dazuschalten möchte.

2. Geld verdienen mit einem Blog braucht Zeit, aber nicht so viel wie man denkt

Wenn man kontinuierlich an seiner Website arbeitet und damit für andere einen Wert schafft, kann man schon in 1 -2 Jahren mit einem Blog Geld verdienen und guten Nebenverdienst aufbauen. startamomblog.com hat eine Übersicht über 53 Blog-Einnahmen im Jahr 2016 veröffentlicht und ich war so frei mir daraus das durchschnittliche monatliche Einkommen eines Blogs nach Alter des Blogs zu errechnen.

Dabei kann ich nicht beurteilen, wie viel Arbeit in die jeweiligen Blogs gesteckt wurde und daher werden deine Resultate wahrscheinlich davon abweichen. Ich finde aber, dass es einem ein gutes Gefühl dafür geben kann, wie viel und wann man mit einem Blog Geld verdienen kann. Hier sind die Ergebnisse:

In den ersten beiden Jahren hat ein Blog im Schnitt 927 USD pro Monat eingebracht. Das ist ok aber reicht noch nicht zum Leben aus. Und ich glaube, dies ist auch der Grund, warum viele Blogger gerade in der Anfangszeit eine andere Möglichkeit suchen sich ihr Geld zu verdienen und ihren Blog dann erst mal ruhen lassen oder das Projekt ganz aufgeben.

Aber es wird danach besser. Schon im dritten Jahr wurden auf den ausgewählten Seiten im Schnitt 12.000 USD pro Monat eingenommen mit wenigen im 3-stelligen Bereich, viele die ein gutes 4-stelliges Einkommen erzielt haben und wenige sogar mit 5-stelligen Monatseinkommen!

Ab dem vierten Jahr gab es dann kein Beispiel mehr das unter 1000 USD generiert hat.

Bis zum sechsten Jahr konnten die meisten von Ihrem Blog-Einkommen Leben. Mit einem Durchschnitt von fast 20.000 USD im Monat.

Natürlich ist das nur eine Auswahl an Blogs und es wird mit Sicherheit auch viele geben, die mit ihrem Blog um einiges weniger verdienen. Mir ist es jedoch wichtig aufzuzeigen, was möglich ist und möchte dich ermutigen einfach mal den ersten Schritt zu gehen.

Mehr erfährst du bald über meinen Beitrag zu wie erstelle ich einen Blog.

Kann man als deutscher Blogger Geld verdienen?

Blog: www.selbstaendig-im-netz.de 

Hier findet man alles rund um das Thema Online-Selbstständigkeit, mit vielen Anleitungen und Beispielen. Den Blog gibt es seit Februar 2007 und hat es geschafft von 100 Besuchern im ersten Monat, über 5230 Besuchern im ersten halben Jahr, bis hin zu 29.403 Besucher im ersten Jahr für sich zu gewinnen.

Dabei wurden die ersten Einnahmen mit Google AdSense in Höhe von 0,14 EUR im ersten Monat erzielt. Das erste 3-stelliges Monatseinkommen wurde erst nach „Monaten“, das erste 4-stelliges Monatseinkommen nach 2 Jahren erreicht und nach eigenen Angaben konnte Peer, der Betreiber des Blogs nach 3-4 Jahren von den Einnahmen leben.

Erkenntnis: Man braucht etwa 3000 – 5000 Besucher für ein Einkommen von 100 EUR im Monat.

Blog www.careletics.de

Careletics.de ist ein Gesundheits- und Lifestyleblog mit Fokus auf Vielbeschäftigte. Der erste Beitrag wurde im März 2018 geschrieben und hat im achten Monat bereits 40.000 Leser erreicht.

Der erste Einkommensreport wurde im achten Monat veröffentlicht. Die Bloggerin gibt an 152,13 EUR durch ihren Blog verdient zu haben. Jedoch sind davon 150 Einkommen durch Freelancing und Teilnahmen an Umfragen, sowie 2,13 EUR durch Google AdSense und Kaffeespenden. Es ist nicht bekannt, ob die Bloggerin jemals ein 4-stelliges Monatseinkommen erzielt hat.

Das höchste veröffentlichte Einkommen wurde mit 370 EUR durch Freelancing erzielt. Durch Affiliate-Marketing wurden 4,03 EUR eingenommen.

Ich habe dieses Beispiel gewählt um zu zeigen, dass man zum einen auch mit höheren Besucherzahlen sehr genau auf seine Strategie und Umsetzung achten muss, um mit Affiliate-Marketing erfolgreich zu sein und zum anderen um dir zu zeigen, dass viele Blogger auch den Weg gehen, um ihre eigenen Dienstleistungen über ihren Blog anzubieten, um so durch Beratung, Coaching oder Kurse ihr Geld zu verdienen.

Wie viel verdient man mit einem englischen Blog?

Blog www.shoutmeloud.com

ist ein sehr erfolgreicher indischer Blog rund ums Thema Blogging und ist seit Dezember 2008 online. Bis 2017 wurden die Einnahmen sehr detailliert beschrieben, um die Leser zu motivieren und transparent zu zeigen, wie auf verschiedensten Weisen Einkommen generiert werden können. Dadurch, dass mehr und mehr Leser Blogging mehr als Einnahmequelle und weniger als Plattform verstanden haben, um ihre Leidenschaft zu teilen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, hat sich der Besitzer entschieden, vorerst keine Einkommensübersichten mehr zu teilen.

Shoutmeloud lockt mittlerweile über 1.5 Mio. Besucher pro Monat auf ihre Website.

Die ersten Einnahmen von 434 USD wurden im dritten Monat durch Google AdSense, Commission Junction, Infolinks, Dreamhost Empfehlungsprogramm und noch weitere Quellen generiert.

Ein 4-stelliges Monatseinkommen wurde in weniger als 11 Monate erzielt (1400 USD Affiliate-Marketing, 900 USD Werbung, 800 USD andere), das erste 5-stellige nach etwas mehr als 6 Jahre.

Durch die Website konnte Harsh innerhalb des ersten Jahres von den Einnahmen des Blogs leben.

Das maximale veröffentlichte Einkommen betrug 34.390 USD pro Monat in 2016, das letzte ungefähre monatliche Einkommen wurde mit über 40.000 USD angegeben, wahrscheinlich liegt es mittlerweile weit darüber.

Shout Me Loud Einkommen
Shout Me Loud Einkommen

Blog justagirlandherblog.com 

Dieser Blog hilft dir dabei, dein zu Hause zu verschönern, zu organisieren, teilt Tipps über das Bloggen und ist seit Januar 2013 online.

Auch dieser Blog folgt dem Trend, das Einkommen und die Besucherzahlen nur für eine bestimmte Zeit zu teilen. Die letzten Besucherzahlen wurden 2016 mit 400 – 700.000 Besuchern pro Monat angegeben.

Die erste Veröffentlichung des Einkommens wurde nach 13 Monaten bekannt gemacht und das war auch der erste Monat, in dem ein vierstelliges Monatseinkommen mit 2.446 USD erzielt wurde. Die Einnahmen wurden durch Google AdSense, Evernote Essentials Affiliate, Amazon Associates und Craftsy Affiliate generiert.

Ich denke nach 1,5 Jahren konnten Abby und Donnie, schon gut von ihrem Einkommen als Blogger leben und es dauerte nur 2 Jahre bis ein 5-stelliges Monatseinkommen erzielt worden ist.

Das höchste veröffentlichte Monatseinkommen ist mit 51.803 USD eine Summe, die viele nicht mal in einem Jahr verdienen.

Pro-Tipp: Abby erklärt in einem ihrer Beiträge, dass sie es bereut, sich nicht früher um die Erstellung einer E-Mail Liste gekümmert zu haben. Auf den zwei Bilder kannst du vergleichen, wie das Einkommen mit der Größe der E-Mail Liste wächst.

justagirlandherblog.com
justagirlandherblog.com
justagirlandherblog.com
justagirlandherblog.com email subscribers

Blog finsavvypanda.com

Bei finsavvypanda dreht sich alles rund ums Geld verdienen, sparen und investieren, sowie den richtigen Umgang mit Geld, und das sehr erfolgreich seit November 2017.

In Bezug auf das eigene Einkommen zeigt die Bloggerin sowohl die schwierige Anfangszeit, als auch ihren Erfolg bis November 2020 . Ich habe den Blog aufmerksam gelesen, um die Fakten für dich herauszuarbeiten.

Der Blog hat es geschafft, in einem Jahr die Seitenaufrufe von knapp 3.800 auf 80.000 Seitenaufrufe pro Monat zu erhöhen.

Die ersten Einnahmen von 703 CAD wurden im neunten Monat im Detail veröffentlicht. Dabei wurden 500 CAD durch Einnahmen aus Affiliate-Marketing erzielt und die restlichen 200 CAD durch Werbung über Google AdSense.

Das erste 4- stellige Monatseinkommen wurde nach 10 Monaten erreicht und 7 Monate später wurde das 5-stellige Monatseinkommen geknackt.

Ling, die Frau hinter der Website hat nach einem Jahr ihre Vollzeitstelle aufgegeben und fokussiert sich seither auf ihren Blog. Nach eigenen Angaben investiert sie momentan nur noch 1 – 2 Stunden am Tag und genießt den Rest des Tages mit Ihrer Familie bei einem Einkommen von über 20.000 CAD im Monat.

Blog believeinabudget.com

Krisitin ist ein Pinterest Marketing Experte und ihre Geschichte ist so faszinierend und motivierend, dass man selbst bloggen möchte.10 Monate nachdem sie ihren Blog gestartet hat, hat sie im Oktober 2015 ihre Vollzeitstelle gekündigt und ist seither begeisterte Bloggerin. 

Ihre ersten Blog-Einnahmen von über 60 USD hat sie nach 4 Monaten durch Affiliate-Marketing links erzielt und von da an, ging es steil bergauf. Sie erreichte ein 4-stelliges Einkommen nach nur 9 Monaten, konnte ihre Besucherzahlen von 1.000 auf über 200.000 erhöhen und konnte so in ihrem ersten Jahr 13.000 USD verdienen.

Nachdem sie Ihren Job verlassen und sich Vollzeit mit dem Bloggen beschäftigt hat, wurde sie schnell erfolgreich und konnte im zweiten Jahr 91.000 USD und im dritten Jahr schon 290.000 USD mit ihrem Blog einnehmen.

Mittlerweile hat Kristin eigene Produkte erstellt und vermarktet diese, sowie ihre Beratungsdienstleistung, auf ihrer Website. Sage und schreibe 840.000 USD konnte sie so 2020 einnehmen. 

Bonus: In der Übersicht unten beschreibt Kristin, wie sie in ihren ersten 20 Monaten ihr Geld verdient hat. Die ersten 4 Monate hat sie bewusst weggelassen, da kein Einkommen erzielt wurde.

believeinabudget.com/profitable-blog
believeinabudget.com/profitable-blog
believeinabudget.com/profitable-blog
believeinabudget.com/profitable-blog

Blog thesheapproach.com

Ana hat ihren Blog vor 4 Jahren als Universitätsprojekt gestartet, hat das Ganze dann als Nebenverdienstquelle ausgebaut und im März 2020 ihre Vollzeitstelle aufgegeben, um sich ganz dem Bloggen zu widmen. Mit ihrem Blog möchte sie anderen Bloggern helfen, ihre Website bekannter zu machen, die Besucherzahlen zu erhöhen und damit ihr Einkommen über ihre Webseite zu steigern.

Ana teilt dabei nicht nur viel von ihrem Wissen, sondern gibt auch einen interessanten Überblick, wie sie selbst ihre ersten 100, 1000, bis zu 100.000 USD im Detail verdient hat und das mit momentan 30.000 Besuchern im Monat und einer 10.000 E-Mail Subscriber Liste.

Die ersten 100 USD hat sie mit dem Bewerben eines E-Books verdient, heute generiert sie ihr Einkommen mit dem Verkauf von ihren eigenen E-Books und Online-Kursen, sowie Affiliate-Marketing links.

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Website in diesem Jahr entwickeln wird.

 

thesheapproach.com/how-made-first-100000-blogging
thesheapproach.com/how-made-first-100000-blogging
thesheapproach.com/how-made-first-100000-blogging
thesheapproach.com/how-made-first-100000-blogging

Mit der eigenen Blog Geld verdienen ist nicht unmöglich

Die oben ausgewählten Beispiele zeigen, dass Bloggen oder eine eigene Website erstellen nicht nur persönlich sehr erfüllend sind, sondern auch nach gewisser Zeit entweder eine gute Nebeneinnahmequelle ist oder sogar dein Vollzeiteinkommen im Ganzen ersetzen kann. Manche der Blogs sind dabei so automatisiert, dass auch mit einem minimalen Aufwand die Website noch das gleiche Einkommen generiert.

Bist du bereit es selber auszuprobieren? Ich zeige dir hier wie du starten kannst:

Blog erstellen für Anfänger 2021 – wie starte ich einen WordPress Blog

Ich hoffe diese Zusammenfassung motiviert dich genau so wie mich und ich wünsche dir viel Erfolg bei der Erstellung oder Verbesserung deines Blogs.

 

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

TikTok-Geld-verdienen

Mit TikTok Geld verdienen – So geht’s

Mit TikTok Geld verdienen – So geht’s Wie kann ich auf TikTok Geld verdienen? Laut Forbes ist schon so mancher Tiktoker zum Millionär geworden.Doch wie machen die das bloß? Ob und wie viel man verdienen kann, hängt natürlich sehr stark davon ab, wie viele Follower du hast und wie diese mit deinem Profil und deinen Videos interagieren. Wenn du wissen möchtest, wie du mehr TikTok Follower bekommen kannst, klicke HIER. Momentan gibt es die folgenden 7 Möglichkeiten auf TikTok Geld zu verdienen: 1. Sponsoring – Marken Deals2. Audio Sponsoring3. Affiliate Marketing4. Weiterleitung des Traffics5. Merchandise6. TikTok Creator Fund / Kreativitäts-Fonds7. Live Stream und Geschenke Als

Weiterlesen »
TikTok-Follower-Bekommen

Mit diesen 11 einfachen Tipps mehr TikTok Follower bekommen

Mit diesen 11 einfachen Tipps mehr TikTok Follower bekommen Wer mit Social Media Kanälen Geld verdienen möchte, braucht Follower, Views und Likes.  So und nicht anders ist das auch mit TikTok, seit 2017 das neuste Sternchen am Social Media Horizont. Nach über drei Jahren sind die Nutzerzahlen bei TikTok rasant steigend. Allein in Deutschland nutzen etwa 1,4 Mio.Menschen die App täglich. Damit liegt zwar TikTok noch weit hinter Instagram mit täglich über 11 Mio Nutzern, doch dadurch entstehen auch Chancen. Denn durch den geringeren Bekanntheitsgrad von TikTok ist die Konkurrenz wesentlich geringer, als auf anderen Social Media Kanälen und damit

Weiterlesen »
Canva-kostenlos

✓Canva kostenlos, Einfach und schnell Grafiken erstellen – die Anleitung ✓

Canva kostenlos, Einfach und schnell Grafiken erstellen – die Anleitung Canva ist DAS Designtool für alle, die schöne Grafiken oder Videos schnell erstellen wollen aber –keine Erfahrung mit Grafikbearbeitungssoftware haben, wie z.B. Photoshop – das Gefühl haben, in der Gestaltung von Bildern nicht begabt zu sein – mit der heutigen Technik überfordert sind. Canva holt dich ab, egal wo du auf deiner Reise stehst und wird dir dabei helfen, das Beste aus dir herauszuholen und etwas Wunderschönes zu erschaffen.  Völlig kostenlos. Wie du dies machst, erfährst du hier, kurz und knackig erklärt. Kennst du Canva schon und suchst nach einem

Weiterlesen »
Hier Steppt der Contentbär - der große SEO Contest von SEO-Vergleich

Contentbär 🐻 Alle wichtigen Infos zum großen 2021 SEO Contest

Contentbär 🐻 Alle wichtigen Infos zum Großen 2021 SEO Contest Es ist wieder soweit! Der große jährliche SEO Contest von SEO-Vergleich hat begonnen! Und dieses Jahr ist der Bär los! Zahlreiche SEO-Agenturen und SEO Experten werden bis zum 14.06.21 darum kämpfen, für das eher ungewöhnliche Keyword: Contentbär am höchsten in Google zu ranken und damit die SEO Krone zu erobern. Sie werden alle Tricks aus dem Ärmel ziehen, um die Mitbewerber abzuschütteln und um den Thron zu erklimmen. Was es mit dem Contentbär SEO Contest auf sich hat, warum du vielleicht mitmachen solltest und was der Contentbär ist und wie

Weiterlesen »
Pinterest-Marketing

Pinterest Marketing 2021: So Pinnst du Erfolgreich

Pinterest Marketing 2021 – So Pinnst du erfolgreich Pinterest ist keine Social Media Plattform, sondern, wie Google, eine Suchmaschine und ist dabei ideal um organischen Traffic für die eigene Website zu generieren. Für viele Blogger und Unternehmen ist Pinterest Marketing sogar die Hauptquelle für kostenlosen Traffic. (Kein Wunder, denn bei Google dauert es bis zu 2 Jahre bis man für ein Keyword in den Top 10 ranken kann. Mehr hierzu in Top10 Suchmaschinenoptimierung 2021 – Wie du in Google in die Top 10 Kommst. Und auch wie bei Google, wird der Suchalgorithmus ständig erneuert und verbessert, um den Nutzern die

Weiterlesen »
Elopage-Erfahrungen

Elopage Erfahrungen auf einen Blick – Das sagen 13 Blogger

Elopage Erfahrungen auf einen Blick – Das sagen 13 Blogger In diesem Artikel findest du auf einen Blick eine Sammlung von Elopage Erfahrungen von anderen Bloggern, um dir bei der Entscheidung zu helfen, ob Elopage die richtige Plattform für den Verkauf deiner digitalen Produkte ist. Du bist wahrscheinlich auf diesen Artikel gestoßen, weil du entweder: – Eine Alternative zu Digistore24 oder CopeCart gesucht hast, oder – du eine Plattform suchst, die dich dabei unterstützt deine digitalen Produkte online zu verkaufen. Leider ist es vor allem bei relativen neuen Plattformen oft schwer abzuschätzen, ob eine eventuelle Nutzung des Angebots die beste

Weiterlesen »

2 Kommentare zu „Kann man mit einem Blog Geld verdienen?“

  1. Hey coole Auflistung und toller Artikel.
    Bei mir in der Schweiz ist es noch schwieriger an Infos zukommen wer womit wie viel verdient. Ich versuche mit meinem Blog dem etwas entgegen zu wirken und werde sicher auch offen darüber berichten, falls ich denn auch mal was verdiene 😉

    1. Hallo Andy,

      Es freut mich, dass dir mein Artikel gefallen hat. Ich plane in Zukunft auch transparent mit meinen Kosten und Einnahmen umzugehen, da ich glaube, dass man dadurch viel lernen kann und ich möchte die Hochs und Tiefs mit meinen Lesern teilen. Schau doch ab und zu vorbei 😉

      Gerne darfst du auch meinen Beitrag bei dir verlinken.

      Viel Erfolg,
      CK

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen Bloggerei.de
Scroll to Top