Onpage Offpage new mobile
Onpage Offpage

Onpage Offpage Optimierung - mit diesen 2 Tools zum Erfolg

Keine Lust mehr auf: Die 100 Besten SEO Tools?

Nein? Verstehe ich.

Du willst schreiben, du willst Erfolg haben und du suchst eine konkrete Anleitung und konkrete Tools, die dich dabei unterstützen. 

Du brauchst keine Liste der 100 besten Tools für dir Onpage – Offpage Optimierung deiner Seite, sondern möchtest wissen, was wirklich hilft.

Und genau das wirst du hier finden, egal ob erfahrener Blogger oder Anfänger.

Kein Bla Bla, ich schreibe über alles und nichts, sondern hier sind die Tools die mir geholfen haben mit meinem Blog Geld zu verdienen und das nach wenigen Monaten.

Für alle die Onpage Offpage Optimierung an sich kennen, können direkt auf die Liste der empfohlenen Tools springen.

Für Anfänger möchte ich kurz noch darauf eingehen, was Onpage Offpage Optimierung ist, warum SEO wichtig ist, um passives Einkommen aufzubauen und schreibe dann welche Tools die besten sind, um deine Website zu optimieren.

Onpage - Offpage Optimierung - Einfach mit den richtigen Tools

Was ist Onpage Offpage SEO Optimierung?

Mit der Onpage und Offpage Optimierung versucht man durch Anwendung bestimmter Maßnahmen Google davon zu überzeugen, dass die eigene Seite am relevantesten für ein bestimmtes Keyword ist, um somit zum einen ganz oben in den Suchergebnissen zu erscheinen und zum anderen, um dadurch mehr Besucher auf die eigene Website zu leiten.

Damit ist die Onpage Offpage Optimierung eine Umschreibung für Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO.

Die Onpage Optimierung beschäftigt sich dabei mit allen Maßnahmen, die auf der eigenen Seite selbst ergriffen werden können, um das Suchmaschinenranking zu verbessern.

Bei der Offpage Optimierung geht es im Wesentlichen um den Aufbau von Backlinks zu deine Seite.

Warum ist die Onpage und Offpage Optimierung so wichtig?

Die Frage, die du dir stellen musst, ist: Wie möchtest du dein Geld verdienen? Ich nehme an, du hast nicht vor, die nächsten Jahre mehrmals täglich irgendwelche Instagram Bilder oder Videos zu posten.

Oder ständig neue Pins für dein Pinterest zu erstellen.

Ich gehe davon aus, dass du möglichst auch Geld verdienen möchtest, wenn du mal eine Zeit lang gar nichts mehr machst.

Und genau das ist mit einem Blog in Verbindung mit Suchmaschinenoptimierung möglich.

Ein Blog wird dich zwar initial viel Zeit kosten aber, wenn du es mal geschafft hast die vordersten Plätze der Google Suchergebnisse zu erzielen, wirst du durch nur wenig zusätzlichen Aufwand lange Zeit gutes Geld verdienen können.

Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass man mit SEO die Zielgruppe anspricht, die man erreichen möchte.

Bei Social Media Marketing trifft man gerne und viel ins Leere. Man erreicht zwar dort eine anfangs höhere Reichweite aber die Conversion Rate, also der Anteil, der sich entscheidet, auch etwas Geld in die Hand zu nehmen und auszugeben, fällt dort nach meiner Erfahrung sehr gering aus.

Diese Erkenntnis wird auch von Orbitmedia.com bestätigt. Hier ein Auszug aus ihrer Gegenüberstellung von Social und SEO

Was ist Onpage Optimierung?

Mit einer guten Onpage Optimierung, lässt sich schon ein sehr gutes Ranking in Google erzielen.

Dabei geht es vor allem darum, Google mit verschiedenen Maßnahmen zu verdeutlichen, dass deine Seite das beste Resultat für die Suchanfrage darstellt.

Zu den wichtigsten Faktoren der Onpage Optimierung zählen:

  • Als allerwichtigster Punkt: Treffe die Suchintention und passe dich den momentanen Top 10 der Suchergebnisse an
  • Schreibe Top Inhalte mit den richtigen Keywords an der richtigen Stelle
  • Interne Verlinkungen zwischen deinen eigenen Seiten
  • Externe Do Follow Links auf High Authority Sites
  • Technische Basics: Https:// Mobile Friendlyness und Beachtung der Google Core Web Vitals

Mehr zu diesem Punkten findest du in meinen Artikel Top10 Suchmaschinenoptimierung 2021 – Wie du in Google in die Top 10 Kommst.

Was ist Offpage Optimierung?

Bei der Offpage Optimierung geht es vor allem um die Erreichung einer möglichst hohen Domain Authority durch den Aufbau von Backlinks von High Authority Websites.

Mit den Verlinkungen von fremden Seiten wird Google dir mehr Vertrauen schenken, dich irgendwann als Experte betrachten und dich höher in den Suchergebnissen anzeigen.

Wer dies versteht und für sich nutzt, kann somit mehr Besucher für seine eigene Website kostenlos generieren.

Was sind die Besten Tools für die Onpage und Offpage Optimierung?

Das beste Tool für die Onpage Optimierung

Der allerwichtigste Onpage Faktor für eine hohe Positionierung für ein bestimmtes Keyword ist: mit sehr guten Content die Suchintention zu treffen und die relevantesten Informationen hierzu zu liefern.

Hierzu ist es wichtig vor allem zu analysieren, was bereits funktioniert.

Heißt in der Regel die Top-Suchergebnisse nach Inhalten, Aufbau und Aktualität zu überprüfen und versuchen eine bessere Alternative zu bieten.

Wenn ich nur ein einziges Tool nutzen dürfte, würde ich mich für Surfer SEO entscheiden.

Warum Surfer SEO?

Surfer SEO bietet dir neben einem Keywordrecherche Tool zum einen, auch einen Content Planner, der dir dabei hilft Keyword Cluster zu identifizieren.

Das Herzstück jedoch ist der SERP Analyzer in Verbindung mit dem Content Editor für neue und dem Audit Tool für bereits bestehende Seiten.

Mit diesen Tools kannst du die Zeit, die du bisher für die Konkurrenzanalyse aufgebracht hast um ein Bruchteil reduzieren.

Mit Surfer SEO bist du in der Lage einfach und schnell folgende Informationen über die Konkurrenz zu bekommen:

  • Eine Liste aller genutzten Keywords, sowie deren Anzahl in den Artikeln
  • Eine Liste aller genutzten Keywords in Headings
  • Die optimale Länge des Artikels
  • Die optimale Anzahl an (Zwischen-) Überschriften, Paragrafen und Bildern
  • Inhalts Ideen basierend auf den Inhalten deiner Konkurrenten
  • Informationen zu Backlinks
  • Informationen zur Ladegeschwindigkeit der Seite

Ganz Neu: Mit der kostenlosen Chrome Extension: Keyword Surfer* kannst du dir zu jeden Suchbegriff ein Inhaltsverzeichnis automatisch durch eine AI erstellen lassen.

Das hat mir der Einsatz von Surfer SEO gebracht:

Für das Keyword Canva Pro mit momentan ca. 2400 Suchanfragen im Monat bin ich von Rank 13 innerhalb eines Monats auf Platz 7 aufgestiegen und habe mehrere Seiten mit einer höheren DR verdrängt.

Auch konnte ich einen neuen Artikel über ein Keyword mit 450 Suchanfragen direkt auf Platz 6 platzieren.

Das sind nur 2 Beispiele von mir hier noch ein Paar Reviews von anderen Nutzern.

 

Surfer-testimonials

Für mich ist klar: Nutzer von Surfer SEO sind beim Thema Suchmaschinenoptimierung sind klar im Vorteil gegenüber allen anderen die noch im „Dunkeln tappen“.

Wer möchte kann Surfer SEO kostenlos bis zu 30 Tagen testen:

Das beste Tool für Offpage Optimierung

Ziel der Offpage Optimierung ist es durch Backlinks eine möglichst hohe DR zu erreichen.

Ein besseres Tool als ahrefs gibt es aus meiner Erfahrung nicht.

Hier kannst du am einfachsten alle Informationen bezüglich Backlink Struktur deiner Konkurrenten bekommen und kannst auf diese Weise Möglichkeiten finden eigene Backlinks aufzubauen.

Ahrefs bietet eine 7 tägige Testversion an.

Spartipp: 99 USD im Monat ist recht teuer. Gerade für kleine Blogs ist dies sicherlich zu viel.

Daher Testversion nutzen. Daten sichern und damit erst einmal arbeiten. Nach 6 Monaten würde ich dann für einen Monat den Zugang verschaffen und das ganze wiederholen. Wenn man genug Einkommen generieren kann dann gerne auch alle 3 Monate wiederholen.

Zusammenfassung:

Es gibt sicherlich kostenlose Alternativen aber du wirst es ohne professionelles Tools schwer haben, deine eigene Website für Suchmaschinen richtig zu optimieren.

Meiner Meinung nach muss man, wenn man Erfolg haben möchte auch etwas investieren.

Schlussendlich kauft man sich 2 Dinge: Mehr Zeit und einen Vorteil gegenüber anderen die diese Tools nicht nutzen.

Gutes Gelingen!

Häufig gestellte Fragen - FAQ's

Was ist der Unterschied zwischen Onpage- und Offpage Optimierung?

Bei der Onpage Optimierung wird durch das Anpassen unterschiedlicher Faktoren der eigenen Website versucht ein möglichst hohes Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu erzielen. Bei der Offpage Optimierung geht es hingegen um den Aufbau von Backlinks um die eigene Domain Authority zu erhöhen.

Wie kann ich auf Google besser gefunden werden?

Worauf sollte man beim Linkbuilding achten?

Kein Kauf, kein Foren, Keine Low Authority Sites.

Die besten Links, die du bekommen kannst, sind Do-Follow Links von einer Seite aus deiner Nische mit einer Hohen DR. Diese sind durch Gastbeiträge oder Inhalte, die sich leicht teilen lassen, erreichbar.

Was muss ich bei interne Verlinkung beachten?

Eine interne Verlinkung sollte auf eine Seite mit ähnlichen Inhalten der eigenen Webseite verlinken.

Damit können Knowledge Cluster gebildet werden, die aus den Augen eine Suchmaschine das Expertenlevel erhöht.

Eine Verlinkung darf auch gerne außerhalb dieses Clusters gesetzt werden, diese sollte man jedoch sparsam einsetzten und es sollte doch noch eine gewisse Themenverbundenheit bestehen.

Welche strukturellen Maßnahmen kann ich ergreifen, um höher zu ranken?

Noch nicht genug? Hier noch ein paar extra Tipps:

  • stelle sicher, dass die URL Struktur so kurz wie möglich ist und das Keyword beinhaltet.
  • Nutze den H1 Title Tag
  • Fokussieren dich auf Content und Links
  • Versuche dabei viele Backlinks von hoher Qualität zu erzielen
  • Unterschätze nicht Verlinkungen von deiner Seite auf Qualitativ hochwertige externe Webseiten
  • Achte auf Ladezeiten

Was kann ich gegen schlechte Ladezeiten tun?

  1. Komprimiere deine Bilder
  2. Nutze WP Rocket* um deine Webseite schneller zu machen

Bitte beachte:

Ich verdiene mein Geld durch Affiliate Links, die durch ein * hervorgehoben sind. Solltest du über einen dieser Links ein Produkt kaufen, bist du nicht nur ein absoluter Held oder Heldin, sondern unterstützt mich dabei weiterhin informative Inhalte zu produzieren, die dich hoffentlich weiterbringen. Und das Beste: Es entstehen für dich keine weiteren Mehrkosten. Ich bekomme nur eine kleine Vermittlungsgebühr von dem jeweiligen Anbieter.

Besten Dank!

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Cookie-Einstellungen Bloggerei.de Scroll to Top