TikTok-Follower-Bekommen-Cover
TikTok-Follower-Bekommen

Mit diesen 11 einfachen Tipps mehr TikTok Follower bekommen

Wer mit Social Media Kanälen Geld verdienen möchte, braucht Follower, Views und Likes. 

So und nicht anders ist das auch mit TikTok, seit 2017 das neuste Sternchen am Social Media Horizont.

Nach über drei Jahren sind die Nutzerzahlen bei TikTok rasant steigend. Allein in Deutschland nutzen etwa 1,4 Mio.Menschen die App täglich.

Damit liegt zwar TikTok noch weit hinter Instagram mit täglich über 11 Mio Nutzern, doch dadurch entstehen auch Chancen.

Denn durch den geringeren Bekanntheitsgrad von TikTok ist die Konkurrenz wesentlich geringer, als auf anderen Social Media Kanälen und damit hast du die Möglichkeit schneller Follower aufzubauen.

Wie und wie viel Geld du mit TikTok verdienen kannst, erfährst du in meinem Artikel Mit TikTok Geld verdienen – So geht’s

Wie du bei TikTok Follower bekommst, erfährst du hier.

 

Aber zunächst hier ein Überblick der Gesamtnutzer weltweit im Vergleich zu anderen Social Media Plattformen in Mio.

Wie kannst du mehr TikTok Follower bekommen

1. TikTok Follower kaufen

Wie auch bei allen anderen Social Media Kanälen ist es davon abzuraten, Follower für sein TikTok Account zu kaufen.

Googled man den Begriff,  trifft man schnell auf verschiedene Anbieter, die für ein paar EUR bis zu ein paar Hundert EUR Follower anbieten, je nachdem, wie viele man kaufen möchte.

Ob diese Anbieter seriös sind, ist eine andere Frage, doch generell ist der Followerkauf aus folgenden Gründen sehr riskant:

1.TikTok Follower kaufen ist laut TikTok Community Guidelines verboten (siehe Absatz Integrität und Authentizität). Bei einem Follower Kauf riskierst du damit eine Sperrung oder Löschung deines Accounts.

2. TikTok verwendet einen speziellen Algorithmus, um ein solches Verhalten automatisch zu erkennen.

3. Wenn du mit deinem Account Geld verdienen möchtest, kannst du dich strafbar machen, denn der Kauf von Follower und Likes kann als

Wettbewerbswidrig

oder

“unlautere geschäftliche Handlung” 

angesehen werden.

4. Die gekauften Follower, Views und Likes sind nicht aktiv und interagieren nicht mit deinem Account. Dies wird von TikTok erkannt mit der Folge, dass deine Beiträge genau das Gegenteil erzielen und wenig ausgespielt werden.

5. TikTok Follower kaufen kann dein Image und dein Branding nachhaltig schädigen. Deine wahren Follower sind nicht dumm und erkennen, wenn dir Profile ohne Bild oder skurrilen Namen folgen. Hier wird sich der ein oder andere von dir abwenden.

6. Auch Unternehmen werden dein Profil checken, bevor sie mit dir zusammen arbeiten. Gekaufte Follower reduzieren deine Chance ein potenzieller Werbepartner für Unternehmen zu werden.

7. Weitere negative Konsequenzen  für dich oder einen Account, für die der Anbieter sich in der Regel durch die AGB’s aus der Verantwortung zieht.

Hier ein Beispiel:

Haftungsausschluss-Follower-Kauf1
Haftungsausschluss-Follower-Kauf2
Bsp. eines Anbieters https://www.likesandmore.de/agb/

Ich denke, wer jetzt nicht überzeugt ist, kann entweder weitere Meinungen einholen  oder wird die Lektion auf schmerzliche Weiße selbst lernen müssen ;).

2. Erstelle Gute inhalte

Du hast es bereits erahnt, gib es zu.

Es gibt keinen Shortcut zum Erfolg, sondern Follower müssen verdient werden.

Aber wie erstellt man guten Content für TikTok? Hier ein paar Tipps:

Die Basics: Achte auf hohe Qualität (Auflösung, Lichtverhältnisse, Ton) und filme wenn möglich im Hochformat. Hilfsmittel wie eine Ringleuchte oder ein externes Mikrofon können dabei helfen. (Wer kein Geld für eine Ringleuchte ausgeben möchte, sollte das Tageslicht optimal nutzen)

Wenn du Musik verwendest, solltest du darauf achten, dass Text und Rhythmus der Lieder zu der Stimmung deines Videos passen.

 Ein Video sollte nicht kürzer als 5 Sekunden sein. Außerdem stelle sicher, dass alle deine Videos einen Titel und eine Beschreibung haben, dass der Betrachter verstehen kann um, was es in deinem Video geht.

Wähle zudem zu jedem Video das ansprechendste Cover Foto aus.

Dein Ziel: Dein Video sollte möglichst lange angesehen werden und den Betrachter veranlassen dein Video zu liken oder zu kommentieren.

So erreichst du dein Ziel:

Erwecke Emotionen. Wenn du das Herz des Betrachters erreichst, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dieser dein Video liked. Dies erreichst du dadurch, dass du authentisch bleibst und in deinen eigenen Worten ausdrückst, was du fühlst.

Stelle Fragen. Diese sollten so präzise wie möglich gestellt werden und einen Sinn ergeben, sodass der Betrachter dein Video kommentiert.

Fordere zum Handeln auf: Schreibe einen Text auf dein Video wie z.B: Bitte Liken, Follow Me oder Was denkst du? Schreibe mir einen Kommentar.  Dies ist zwar keine Garantie, aber es werden einige Nutzer deiner Aufforderung folgen.

Sei kreativ. Gerne darfst du auf der For You Page nach den neuesten Trends schauen aber gib den ganzen deinen eigenen persönlichen Spin.

Egal welchen Videostil du wählst, ob Fashion, Make Up, Tanzen, Lip Sync oder Fun, Copycats sind meistens langweilig.

Nutze dabei die Möglichkeiten in TikTok selbst, wie verschiedene Filter, Texte, Sticker, Transitions. oder externe Apps.

3. erreiche neue Follower durch Hashtags

Selbst wenn du sehr guten Content erstellst, bring es dir nichts, wenn deine Videos nicht gesehen bzw. gefunden werden.

Durch den Einsatz von Hashtags in deiner Videobeschreibung kannst du die Wahrscheinlichkeit hierfür um einiges erhöhen.

Hierbei solltest du jedoch darauf achten, dass du zum einen Hashtags wählst, die für das spezielle Video relevant sind und zum anderen, dass du diese sparsam einsetzt.

Auch sollte du immer ein oder zwei Hashtags haben, die du in allen deiner Videos einsetzt. So hilfst du TikTok dich besser zuordnen zu können. 

4. Stelle deinen Account richtig ein

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, um deine Reichweite zu erhöhen. Denn die Einstellungen helfen TikTok dabei, deine Videos richtig zuzuordnen, um sie den richtigen Leuten zu zeigen.

Du solltest zunächst deinen Account auf ein Profi-Ersteller Account umstellen.

Hierzu klicke in deinem Profil auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke (Einstellungen und Datenschutz), dann  Konto verwalten und „Zu Pro Konto“ wechseln. Zuletzt wähle Ersteller ( Für Unternehmen natürlich die Unternehmen-Option).

Es öffnet sich ein Fenster mit einer Liste von Kategorien. Wähle die Kategorie aus, die am Besten zu deinen Inhalten passt.

Wenn du dir noch nicht sicher bist, kannst du diese Einstellung im Nachhinein jederzeit wieder ändern.

5. Poste Regelmässig

Eine Social Media Plattform wie TikTok lebt davon, dass Content produziert wird.

Daher werden auch Accounts die regelmäßig Inhalte veröffentlichen deutlich mehr gepusht.

Achte allerdings darauf, dass du die Qualität deiner Videos nicht darnter leidet.

6. Der Trend ist dein Freund

Um mehr Menschen zu erreichen, solltest du regelmäßig mit dem Trend arbeiten.

Was sind die aktuellen TikTok Trend Hashtags, welche Musik wird häufig verwendet, welche Challenges laufen gerade?

Dies alles kannst du ganz leicht herausfinden, indem du die „Entdecken“ Seite durchsuchst.

Die besten Challenges findest du hier.

Nutze die gleiche Kombination aus Hashtags und Musik, die gerade im Trend liegen, aber gebe deinen Videos einen eigenen Spin.

Ein Thema, das mir besonders wichtig ist. Bitte folge keiner Challenge, die dich selbst oder andere in Gefahr bringt! Die Ersteller solcher Challenges sind weder cool, noch sollten diese weiter geliked oder geteilt werden.

7. Team Up

Auch eine sehr gute Strategie ist es Inhalte mit einem anderen TikToker zu erstellen.

Damit können die Follower des anderen auf einen selbst aufmerksam werden.

 

8. Finde deinen eigenen Style

Es ist ok, wenn du anfangs dich ein wenig ausprobierst und verschiedene Arten von Videos veröffentlichst, um herauszufinden, was zu dir passt und mit was du mehr Erfolg hast.

Nutze hierzu das Analyse Tool deines Creator Accounts, um zu sehen, wie die Videos ankommen. 

Nach einiger Zeit solltest du aber dich festlegen und deinen Style in deine eigene Marke wandeln.

Stelle dir die Frage, wofür möchtest du stehen, wofür möchtest du bekannt sein und folge dann dieser Entscheidung.

9. Werde Besser

Hast du deinen Style gefunden und baust dir langsam deine persönliche Marke auf, solltest du versuchen mit jedem Video besser zu werden.

Überlege dir ob du besseres Equipment anschaffen möchtest oder ob externe Apps für dich Sinn machen.

Investiere Zeit für Recherche und bleib kreativ. 

So solltest du in der lage sein über die Zeit mehr TikTok Follower zu bekommen.

Bonus: Die Erfolgreichsten TikToker mit den meisten TikTok Follower

Weltweit Top 3 Meiste TikTok Follower

TikToker-Charlydamelio
TikToker-addisonrae
TikToker-Bella-Poarch

Deutsche Top 3 Meiste TikTok Follower

TikToker-YZ
TikToker-Lisaandlena

# 3: annacatify

TikToker-Anna-Catify

Zusammenfassung - Wie kann ich TikTokFollower bekommen

  1. Kaufe niemals TikTok Follower
  2. Erstelle qualitativ hochwertige Inhalte und achte auf sehr gute Videoqualität
  3. Erreiche, dass die Betrachter mit deinen Videos interagieren
  4. Sei kreativ – Kopiere nicht
  5. Nutze Hashtags richtig
  6. Stelle deinen Account richtig ein
  7. Poste regelmäßig
  8. Nutze Trends und Challenges
  9. Team Up mit einem anderen TikToker
  10. Finde deinen eigenen Style
  11. Werde besser

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Bitte beachte:

Ich verdiene mein Geld durch Affiliate Links, die durch ein * hervorgehoben sind. Solltest du über einen dieser Links ein Produkt kaufen, bist du nicht nur ein absoluter Held oder Heldin, sondern unterstützt mich dabei weiterhin informative Inhalte zu produzieren, die dich hoffentlich weiterbringen. Und das Beste: Es entstehen für dich keine weiteren Mehrkosten. Ich bekomme nur eine kleine Vermittlungsgebühr von dem jeweiligen Anbieter.

Besten Dank!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen Bloggerei.de Scroll to Top