TikTok-Geld-verdienen-Cover
TikTok-Geld-verdienen

Mit TikTok Geld verdienen - So geht's

Wie kann ich auf TikTok Geld verdienen?
 
Laut Forbes ist schon so mancher Tiktoker zum Millionär geworden.
Doch wie machen die das bloß?
 
Ob und wie viel man verdienen kann, hängt natürlich sehr stark davon ab, wie viele Follower du hast und wie diese mit deinem Profil und deinen Videos interagieren. Wenn du wissen möchtest, wie du mehr TikTok Follower bekommen kannst, klicke HIER.
 
Momentan gibt es die folgenden 7 Möglichkeiten auf TikTok Geld zu verdienen:
 
1. Sponsoring – Marken Deals
2. Audio Sponsoring
3. Affiliate Marketing
4. Weiterleitung des Traffics
5. Merchandise
6. TikTok Creator Fund / Kreativitäts-Fonds
7. Live Stream und Geschenke
 
Als Bonus verrate ich dir noch wie viel du als Tiktoker oder Creator auf anderen Plattformen verdienen kannst.
 

Mit TikTok Geld verdienen - So geht's

1. Sponsoring - Marken Deals

Nach einer neuen Studie von Neoreach und Influencer MarketingHub mit Daten vom März und April 2021, sind gesponsorte Posts die Haupteinnahmequelle für 77% aller Content Creators.

Sponsoring ist, wenn eine Marke oder Unternehmen dich dafür bezahlt, Content zu erzeugen und zu posten, bei dem ein Produkt oder eine Marke entweder gezeigt oder erwähnt wird.

Sobald Unternehmen auf dich aufmerksam werden, spielt die Anzahl deiner Follower kaum eine Rolle mehr bei den Verdienstmöglichkeiten. 

Zwischen Content Creators mit Einhamen von 50-100 Tausend USD und 0,5-1. Mio. USD lagen gerade einmal 1800 Follower!

Was vielmehr ausschlaggebend ist, ist wie oft ein sponsored Post veröffentlicht wird.

Am meisten Geld wurde bei TikTok bei über 16 gesponsorten Posts im Jahr verdient.

Allerdings geht dies auf Kosten deiner Follower, denn umso mehr Werbung du machst, umso mehr Follower wirst du verlieren. 

Wichtig ist es hierbei eine Balance zu halten. Die Influencer mit den meisten Followern schalten im Schnitt 11 – 15 gesponsorte Posts im Jahr.

TikTok-Follower-Posts
https://influencermarketinghub.com/creator-earnings-benchmark-report/

2. Audio Sponsoring

Weniger auffallend und vor allem weniger störend für den Nutzer ist das Sponsoring von Audiotracks.

Es gibt viele Musiker, die ihre Tracks über TikTok bekannter machen wollen und dir einen kleinen Betrag hierfür anbieten, damit du ihre Tracks auf deinen Videos nutzt.

Um aber interessant für Audio-Produzenten zu werden, musst du auch hier eine gewisse Followerzahl aufweisen.

3. Affiliate Marketing

Eine andere Art fremde Produkte zu bewerben ist das Affiliate-Marketing, bei dem man eine Provision dafür erhält, wenn man seine Betrachter auf eine Website führt und diese dort ein oder mehrere Produkte kaufen.

Leider ist es nicht möglich einen Link direkt in ein Video einzubauen, jedoch hat man die Möglichkeit über die Bio eine Website zu hinterlegen. 

(Achtung: Dieses Feature ist neu und funktioniert noch nicht bei allen TikTok Accounts)

Anhand des Beispiels von @theamazonqueen zeige ich dir wie ein Besucher deines Videos auf das Produkt kommt.

Schritt 1: Ein Besucher schaut sich dein Video an und interessiert sich für das Produkt. Um mehr zu erfahren, klickt er auf dein Profil.

Schritt 2: In deiner Bio befindet sich ein Link. Dieser führt dich im Idealfall auf eine Linksammlung.

Hierfür kannst du zum Beispiel https://linktr.ee/ nutzen.

Schritt 3: Von hier aus kann der Besucher einen bestimmten Link folgen. In diesem Fall ist er an dem Amazon Produkt interessiert.

Schritt 4: Der Nutzer landet auf deiner Amazon Shop Seite (anstelle von Amazon könntest du hier auf deine eigene Website verlinken und deine eigenen Produkte verkaufen)

Schritt 5: Von hier aus kann der Besucher sich durchklicken und das Produkt suchen. Bitte mach es den Besucher einfach, das Produkt, nachdem er gesucht hatte, zu finden.

Schritt 6: Jetzt muss nur noch das Produkt gekauft werden und schon erhältst du eine Provision.

TikTok-Affiliate-Link-1
TikTok-Affiliate-Link-2
TikTok-Affiliate-Link-3
TikTok-Affiliate-Link-4
TikTok-Affiliate-Link-5
TikTok-Affiliate-Link-6

4. Weiterleitung des Traffics

Solltest du nicht die Möglichkeit haben deine Affiliate Website zu verlinken, hast du folgende 3 Möglichkeiten deine Besucher auf andere Kanäle weiterzuleiten:

1: Teile die URL deiner Website.

2. Teile dein Youtube Kanal.

3. Teile dein Instagram Account

Der Youtube und Instagram Account werden als Link angezeigt. Die Website in der Bio ist, solange das Feature nicht freigeschaltet ist, leider nur ein Text.

Doch wer wirklich mehr wissen möchte, könnte die Website URL manuell in den Browser eingeben.

Auf diesen Kanälen kannst du dann versuchen deine Besucher zu monetarisieren.

 

5. Merchandise

Eigene Produkte zu verkaufen war noch nie so einfach wie heute.

Es gibt viele Anbieter wie Shopyfy.com, die es einfach ermöglichen einen Online Shop zu erstellen. Dieser kann dann wiederum einfach über die Bio verlinkt werden.

Der schwierigere Teil ist es eine Fanbase aufzubauen, die daran interessiert ist, deine Produkte bzw. deine Marke zu kaufen.

Einige TikToker starten den Verkauf von Merchandising Artikeln bereits ab 10.000 Follower.

Ab wann es sich lohnt hängt von dir, deinen Content und deine Follower ab, doch wenn du es schaffst eine Marke aufzubauen, kann dieses Model sehr lukrativ sein.

6. TikTok Creator Fund / Kreativitäts-Fonds

Ab September 2021 wird es möglich sein in Deutschland von TikTok direkt aus dem TikTok Creator Fund bezahlt bzw. unterstützt zu werden.

Damit will TikTok die Kreativität seiner Contentersteller belohnen und sie an den Werbeeinnahmen teilhaben lassen.

Der Creator Fund wird im ersten Jahr 60 Mio. EUR auszahlen, soll aber in den nächste 3 Jahren auf 255 Mio. EUR anwachsen.
 

Wie viel an einen einzelnen Tiktoker ausgezahlt wird, ist nicht bekannt, allerdings soll es keine maximale Ausschüttung, noch eine maximale Anzahl an Empfängern geben. Folgende Faktoren werden bei der Berechnung der Auszahlung berücksichtigt:

  • Anzahlt der gesamten Aufrufe deiner Videos
  • Wie interagieren die Nutzer mit deinen Videos ( Interaktionsrate)
  • Lokation deiner Nutzer
  • Anzahl der Fondsempfänger
  • Einhaltung der Community Richtlinien

Um dich für den Kreativitäts Fonds zu bewerben, musst du mindestens 18 Jahre alt sein, mehr als 100.000 Follower haben und über 100.000 Views in den vergangenen 30 Tagen erzielt haben. Die Bewerbung kann direkt über die App erfolgen.

Der Fonds soll zwar erst im September starten doch einige TikToker wurden bereits im Mai für ihre kreative Leistung belohnt.

Einige Deutsche TikToker, die es geschafft haben, findest du hier.

7. Live Stream und Geschenke

Eine weitere Möglichkeit über TikTok Geld zu verdienen ist es, über einen Live Stream Geschenke zu bekommen.

Diese Möglichkeit haben alle TikToker ab 16 Jahren, die bestimmte Kriterien erfüllen wie z.B. eine gewisse Followerzahl oder eine Historie mit qualitativ hochwertigem Content. TikTok behält es sich vor, zu entscheiden, wer live gehen darf.

Hast Du es geschafft, dann herzlichen Glückwunsch,

Bei einem Livestream können dir jetzt deine Zuschauer Geschenke schicken, die sie vorher mit Münzen gekauft haben. Münzen kann jeder ab 18 für Euros kaufen.

Hier ist die aktuelle Preisliste für TikTok Münzen:

TiKTok-Münzen-Preis

Deine Geschenke werden wiederum in Diamanten umgewandelt.

Für 200 Diamanten kannst du dir dann 1 US Dollar via PayPal auszahlen lassen.

Ganz schön umständlich. Allerdings lässt sich so ein kleines Nebeneinkommen aufbauen und ist eine weitere Möglichkeit mit TikTok Geld zu verdienen.

Die Influencerin Selina z.B., erklärt in einem Interview, dass sie etwa 20-50 Dollar pro Livestream verdient. Manchmal sind es  auch schon mehr als 100 USD:

Bonus: Mit TikTok Geld verdienen - so viel ist möglich

Du bist daran interessiert, wie viel Geld du als Creator über TikTok verdienen kannst?

Dann wirst du jetzt Augen machen.

Nach einer neuen Studie von Neoreach und Influencer MarketingHub ist das nämlich gar nicht so wenig.

 

Creator-Einkommen
https://influencermarketinghub.com/creator-earnings-benchmark-report/

Zwei Drittel aller Creators verdienen mehr als 20.000 USD im Jahr. Knapp 50 % schaffen es sogar über 50.000 USD und sage und schreibe 22% verdiend mehr als 100.000 USD.

Eine andere Erkenntnis der Studie ist, dass du mehr verdienen kannst, umso länger du dabei bist.

Bei 4 Jahren ist es schon zu 51 % wahrscheinlich, dass du mehr als 50.000 USD verdienen kannst.

Darum steigt wahrscheinlich auch der Anteil derer, die sich voll und ganz auf die Creator Karriere fokussieren von 46% im ersten Jahr zu knapp 77% im  vierten Jahr.

Die grösste Einnahmequelle ist hierbei das Sponsoring.

Creator-Earning-Benchmark-Report
https://influencermarketinghub.com/creator-earnings-benchmark-report/

Und was ist mit TikTok?

Auch wenn 73% der Creator Instagram noch bevorzugen ist TikTok schon auf Platz 2 gerückt, hat damit YouTube als primäre Plattform zum Geld verdienen verdrängt und ist zusätzlich momentan die stärkste wachsende Plattform.

Wer hier schnell ist, hat viele Chancen, da die Konkurrenz noch nicht so groß ist wie auf Instagram.

Wie lange es dauert, dass du mit TikTok Geld verdienen kannst, hängt davon ab, wie viele aktive Follower du hast. Wie du diese aufbauen kannst, findest du hier.

Ab einen bestimmten Zeitpunkt werden Marken auf dich aufmerksam und schicken dir eventuell ein Angebot ( oder du versuchst es über Influencer Plattformen dich bekannt zu machen)

Hierbei ist eine gute Faustregel, pro Follower zahlt ein Unternehmen im Schnitt 1 Cent.

Nach einer Umfrage von grouphigh haben 42% der Influencer einen Betrag von 200 – 400 USD berechnet. Bei weniger als 10.000 Follower waren es 88 USD für einen Post.

Dies sind alles nur Durchschnitte. In der Regel hängt der Preis, den du verlangen kannst, zusätzlich noch von der Niche ab in der du dich bewegst und die darin enthaltene Konkurrenz.

Gehe nicht zu tief in die Verhandlungen, denn du solltest auf jeden Fall die Zeit und den Aufwand die du erbringen musst, um den Content zu erstellen einberechnen.

Zusammenfassung und häufig gestellte Fragen

Wie kann ich bei TikTok Geld Verdienen?

1. Sponsoring – lasse dich dafür bezahlen, andere Marken in deinen Posts zu zeigen oder zu erwähnen
2. Audio Sponsoring – Hilf Künstlern dabei, ihre Musik bekannter zu machen
3. Affiliate Marketing – Beeinflusse die Kaufentscheidung für ein bestimmtes Produkt und verdiene dir die Provision
4. Weiterleitung des Traffics – Klappt es nicht bei Tik-Tok, erhöhe die Besucherzahlen auf deinen anderen Kanälen
5. Merchandise – Verkaufe deine eigene Marke oder Produkte
6. TikTok Creator Fund / Kreativitäts-Fonds – Werde Power Contenterzeuger und verdiene dadurch Geld von TikTok direkt
7. Live Stream und Geschenke – Lass dich bewundern und verdiene Geld Live

Wie verdienen die meisten Tiktoker ihr Geld?

Die meisten TikToker verdienen ihr Geld durch Sposonsored Posts, indem sie entweder Produkte einer Marke zeigen oder erwähnen oder einen bestimmten Song für ihr Video nutzen

Wie viel Geld kann ich auf TikTok verdienen?

Über 66 % aller Content Erzeuger verdienen über 16.000 EUR im Jahr, knapp 50% schaffen es über 41.000 EUR im Jahr.

Der Verdienst ist dabei sehr abhängig von der Anzahl der Follower und deren Interaktion

Wieviel Geld kann ich bei TikTok mit einem Post verdienen?

Je nach Follower sind bei einem Post zwischen 50 EUR für kleinere Account und mehreren tausend für die größten Accounts zu verdienen.

Wieviel Geld kann ich bei TikTok mit einem Live Stream verdienen?

Bei einem Livestream verdient man zwischen 20-100 EUR, abhängig von Follower, Zeit des Livestreams und die Dauer.

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Bitte beachte:

Ich verdiene mein Geld durch Affiliate Links, die durch ein * hervorgehoben sind. Solltest du über einen dieser Links ein Produkt kaufen, bist du nicht nur ein absoluter Held oder Heldin, sondern unterstützt mich dabei weiterhin informative Inhalte zu produzieren, die dich hoffentlich weiterbringen. Und das Beste: Es entstehen für dich keine weiteren Mehrkosten. Ich bekomme nur eine kleine Vermittlungsgebühr von dem jeweiligen Anbieter.

Besten Dank!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellungen Bloggerei.de Scroll to Top